Noch ein Bierchen, Aiko?

Wie jedes Jahr veranstaltete der Animexx-Verein, wie schon in den Jahren zuvor, ihren alljährlichen Kalenderwettbewerb.
Es ist eines meiner persönlichen Ziele, irgendwann einmal da rein zu kommen ^.^ ... also war mir klar, dass ich unbedingt wieder mit von der Partie sein wollte.


Anfangs wollte mir nicht so recht ein Motiv einfallen. Als ich so durchguckte, was die Jahre zuvor so eingereicht wurde, fand ich auch mein altes Oktoberfest-Bild wieder, welches ich vor 3 Jahren für den Wettbewerb gezeichnet hatte. Ich hatte damals mein größtes Können hinein gesteckt, und es sah einfach ... *wortsuch* grottig aus ^.^“
In den Ganzen Jahren dazwischen kam das Motiv aber kein einziges Mal, also entschloss ich mich zu einer Neuauflage von Aiko und Yuki im Dirnl!

Mitte April fing ich mit dem Zeichnen an diesem Bild an.

Dieses mal habe ich an einer ganz untypischen Stelle für mich angefangen ... ich zeichnete zuerst ihre Haare. Eigentlich kommen die bei mir immer erst nach dem Gesicht, aber ich wollte unbedingt die Zöpfe zuerst zeichnen.

Zwischen diesem Bild und meinem Roten Engelchen hatte ich keine Zeit, neue Buntstifte zu holen, und daher akuten Rotmangel.

Ich versuchte bei den Haaren eine Mixutr auf dem dunklen Faber-Orange der 24-er-Packung und Pink ... und mir gefällt die Farbe total ^.^ ... finde das wirkt bald spannender, als normales Rot (vor allem scannt das mein Scanner besser, er hat ne kleine Rot-Schwäche).

Anschließend machte ich mit ihrem Gesicht weiter. Ich wollte, dass sie fast schon etwas peinlich berührt aussieht, Yuki ist bei mir der besoffene Biertrinker in Lederhosen, der sich die Kellnerin auf den Schoß zieht.

Was danach kam: Aikos Ausschnitt. Ich wollte sie so sexy haben wie möglich ... allerdings wirken sie bald irgendwie ein bisschen zu klein, ich wollte die Brüste von ihr eigentlich noch mehr aufblasen.

Der Bierkrug dauerte ewig. Diesen umzusetzen war wirklich schwierig.
Yukis Hand war jedoch etwas zu klein geworden, weil ich mich so auf den Krug konzentriert hatte, das stört mich persönlich total an dem Bild.
Aikos Rock wollte ich richtig schön bauschig machen, nur sieht es nun so aus, als hätte sie nen zu dicken Arsch, das ist auch ein Stück, was mich total stört.

Zeitgleich bequatschte ich mit Jazzy_fizzle von Animexx potentielle Motive für den Mexx-WB. Ich hatte die blöde Idee angebraucht, Märchen als Kalenderbild umzusetzen. Neben Dornröschen für den Sommer kam mir die blöde Idee: Yuki als Froschkönig. Ich fing gleich mit dem Bild an, Motivisch und auch vom Zeichnerischen her gefiel mir diese Idee deutlich besser, dadurch fehlte mir dann etwas die Lust, an diesem Bild weiter zu malen.

Ende April habe ich mich dann noch einmal ordentlich in den Arsch getreten. Das Bild war einfach schon zu weit, um es nicht fertig zu machen, dazu steckte einfach schon zu viel Arbeit drinnen.

Der Hintergrund sollte eigentlich etwas aufwendiger werden, aber mit fehlte die Lust ^.^“
Der Hintergrund entstand an einem Freitag nachmittag, bis 4 Uhr nachts durchgeacktert, aber dafür war es dann endlich vom Tisch.

Hier also das Endresultat!
Wie gesagt: Wirklich zufrieden bin ich nicht, trotzdem ist es aber deutlich besser, als wie die 3 Jahre alte Version XD


[BACK]
impressum