Seasons III

Bis Ende Oktober war ich noch ein bisschen unentschlossen, ob ich mir die Arbeit wirklich noch einmal antue einen Kalender zu designen. Allerdings habe ich mich jetzt doch entschlossen, nochmal einen zu versuchen.
Im Moment steht jedoch noch nicht ganz fest, ob ich noch einmal eine billige Druckerfirma bekomme, also freut euch noch nicht zu früh ^.°

Jedenfalls war mein Gedanke: Das wichtigste Bild wird auf jeden Fall das Cover, und wie könnte es anderes sein: Es sollen wieder meine 4 Jahrenzeiten-Elfen drauf ^.^ ... jetzt schon die Dritte Version meines Seasonsbild.


An sich besteht das Bild ja aus 4 kleineren, dadurch lässt es sich sehr bequem nebenher zeichnen, und man muss nicht so viel nach Posen oder Hintergründen nachdenken, das macht echt Spaß beim Zeichnen ^.^ (und lässt sich gut in Vorlesungen nebenher integrieren XD)
Begonnen habe ich dieses Mal nach Winter und Frühjahr mit dem Herbst.

Eigentlich ist der Herbst ja meine Lieblingsjahreszeit, allerdings ging sie bisher immer recht mickrig in der Hinteren Reihe unter, deshalb sollte sie dieses Mal in den Vordergrund.

Nach zwei mal in Rot gehalten, entschied ich mich dieses mal für Lila und Grün in Form von Weintrauben.

Die Dinger machen echt Spaß, ich will sie unbedingt mal in ein großes Bild integrieren ^.^

Ich mag ihren Blick ... erst hatte ich ja so ein bisschen Angst ihr eines Auge zu verstecken, aber ich finde dadurch macht sie so einen richtig schön beschwipsten Eindruck, das wird dieses Mal (bisher) auf jeden Fall mein Liebling vom Cover ^.^

Am ersten Tag kam ich sehr schön schnell voran. Eigentlich wollte ich sie am Zweiten schon fertig stellen, allerdings lag mir meine Mutter dann mit ihrem Postkartenmotiv in den Ohren: Nachdem die Osterpostkarten etwas knapp heraus kamen, wollte sie unbedingt frühzeitig ein Weihnachtsmotiv. Dass ich jetzt ungeplantes Bild zwischen schob passte ihr nicht so ^.^“

Allerdings kam mir dann die Idee, den Winter einfach etwas weihnachtlich zu halten, also wurde außerplanmäßig dann die Winter-Elfe dazwischen geschoben.

Gesicht und Geschenk schaffte ich sogar noch am selben Abend.
Die Schleife des Geschenkes machte wirklich einen riesen Spaß ... man sieht es ihr vielleicht nicht an, aber eigentlich ging sie sogar ziemlich schnell.
Die Tannenzweige machten da schon weniger Spaß, mit dem Schnell zusammen gefallen sie mir aber wirklich gut.

Der schnell ist auf Lustige Art und Weise entstanden: Aus Gelstiftmangel bließ ich das letzte bisschen Farbe aus meinen alten Gelstiften heraus, dabei wird man echt verdammt dusselig im Kopf. Da kippt man auch ohne Alkohol und Drogen vom Stuhl ^.^“

Am Dritten Tag wurde dann auch die Weihnachtselfe fertig. Als Hintergrund für die Postkarten fügte ich dann einfach den Sternenhimmel meines Halloween-Bildes des letzten Kalenders ein.
Der Kalender ging gut voran, und Mutti hatte gleichzeitg noch ihr Motiv für ihre Weihnachtspostkarten bekommen. Alle Glücklich ^.^

Am Vierten Tag wurde dann auch die Herbstelfe fertig. Für jede der beiden habe ich also etwa 2 Tage gebraucht.

Allerdings musste das Cover dann erst einmal auf Eis gelegt werden, da das Geburtstagsbild für Sissy anstand, die mir wohl auf's Dach gestiegen wäre, wenn ich es nicht rechtzeitig fertig geworden wäre ^.^“

An sich wartet bis Weihnachten noch eine wichtige Auftragsarbeit ... aus Format-Gründen kann ich diese aber zum Glück nicht mit in Vorlesungen schmuckeln, dass seit der AniCon dieses Wochenende nun wieder Zeit für mein Kalender-Cover ist.

Viele güntsige Vorlesungen gab es zwar nicht, aber die 3 Tage haben gereicht, um auch die Frühjahrselfe noch fertig zu bekommen ^.^

Ihren Oberkörper mag ich nicht so ganz, die Haltung wirkt ein bisschen steif ^.^“
Allerdings finde ich die Falten dieses mal von toll geworden. Werkle zur Zeit viel mit weißen Buntstiften. Ich werde auf jeden Fall demnächst mein Colo-Buntstift-Tutorial machen, da zeig ich euch die Technik noch mal ausführlich ^.°

Im Moment bin ich noch sehr zufrieden mit dem Kalender Cover. Eigentlich war es bisher immer so, dass mindestens eine Elfe immer total in den Arsch ging. Letztes Jahr guckten Herbst- und Frühlingselfe etwas bedeppert, im Jahr davor waren es Sommer- und Herbstelfe.

Die Größte Herausforderung bei meinen Seasonsbilder ist immer, dass man nicht einfach neu anfangen kann, wenn ein Chara nicht hinkommt. Bei meinen anderen Bildern kommen ja immer erst die Gesichter und Charaktere und danach Details und Hintergründe.

Bei dem Sommer habe ich leider nicht so viele Zwischenschritte gemacht, wie bei dem Rest. Hier habt Ihr das fertige Bild ^.^

Mit den Schultern und den Armen des Sommers bin ich nicht ganz so glücklich. Doch insgesamt definitiv von allen Kalenderbildern noch mit mein Liebstes ^.^


[BACK]
impressum