Rising Spirit

Angefangen habe ich mit diesem Bild schon Anfang November.
Ich hatte große Lust drauf, mal wieder etwas in Dunkel-Giftgrün zu machen. Nach meinem Doujinshi „War & Peace“ hatte ich nur noch dieses grelle Kitsch-Grün coloriert, da musste einfach mal wieder etwas richtig schön düsteres her ^.^


Ich hatte meine Alten Bilder einmal wieder durch geguckt, und stieß dabei auf den Scan von dem kleinen Bild für Sidmaron. Da hatte ich im Hinterkopf: Einfach mal so ein kleiner 10 x 10 cm Kopf zwischendurch wäre perfekt ... eigentlich stand ja das Geburtstagsbild für Sissy an, aber auf dieses hatte ich noch nicht so richtig Lust ^.^“

Als ich Anfing kam mir die Idee mit dem Grünen Licht, das gefiel mir dann allerdings so gut, das unbedingt eine Lichtquelle her musste.

Nach zwei Tagen sah es dann so aus:
Mana: Eine komplette Meerjungfrau und die Hälfte des Hintergrundes.
Zad: Kopf Haare und Schultern XD ... Ich bin so verteufelt lahm *umfall*

Nachdem mich Mana Freitags dann verlassen hatte, setzte ich mich das Wochenende fleißig hin. Ein Samstag später hatte die Kleine sogar endlich eine Flosse erhalten. Ursprünglich dachte ich ja an eine Grüne Kerze oder eine Laterne ... die Laternen-Idee wurde aber recht schnell verworfen, da es nicht so sehr an Shadows erinnern sollte. Mana kam letztendlich dann auf die coole Idee mit dem leuchtenden Geist.

Ich wollte ursprünglich die Dame ja in den Hintergrund bringen, und im Raum quasi mehrere körperlose Seelen herum fliegen lassen. Als ich den Geist in seiner Hand dann allerdings etwas zu großzügig gezeichnet hatte, wurde diese Idee schnell wieder verworfen, jetzt hält er sein kleines Opfer noch in den Armen ^.^

Bei ihr wollte ich das Kleid ja eigentlich sehr ausladend ausfallen lassen. Da der Hintergrund zu klein wurde, und mein kleiner Vampir-Lord etwas zu tief sitzt, blieb für diese Idee nicht mehr so wirklich Platz übrig.

Mit der Brust wollte ich noch etwas großzügig mit Details sein, wenn es schon das einzige Kleidungstechnische ist, was man von ihr sieht, allerdings war das auch schon ne ziemliche Friemelarbeit, um nicht über den Rand zu kommen.
Ihren Scheitelbereich mag ich nicht so wirklich ._. ... er geht ein bisschen arg steil nach oben, irgendwie wirkt dadurch ihr Kopf so lang und flach. Das ist leider etwas in die Hose gegangen ^.^“

Die Falten seiner Klamotten finde ich dafür aber cool geworden ^.^
In diesem Bild hatte ich das erste mal mit weißen Buntstiften gearbeitet. Bei dem Umhang kamen die Farben zu pixelig heraus. Nachdem ich mit Grau drüber straffieren wollte, sind eher die

Highlights verschwunden, also verwendete ich weiß zum Drüber straffieren ... das kann ich wirklich nur empfehlen. Seit dem habe ich das bei jedem folgendem Bild eingesetzt, das werde ich auf jeden Fall in die Tutorials mit eingearbeiten ^.°

Ursprünglich war für dein Hintergrund eine Art Kirche geplant. Mana hatte ja gemeint Grabsteine zu nehmen, und da Shadows auch eine Kathedrale hat, und Geister auf dem Friedhof viel Glücklicher sind, gab ich ihr nach ^.^
Der Grabstein links war der erste Versuch. Das Relief ist nicht ganz so geworden, wie ich es geplant hatte, leider sind die Blätter etwas verzogen, aber ich finde gut kommt's trotzdem rüber.

Den Rest des Hintergrundes wollte ich dann etwas dezenter gestalten, dass er nicht so überladen wirkt.

Auf den Baum rechts bin ich wirklich sehr stolz. 3 Vorlesungen hat es gedauert ihn zu straffieren, der hat mir wirklich einiges an Nerven gekostet. Das Ergebnis mag ich aber, ich werde so etwas auf jeden Fall mal wieder einbauen ^.^

Tja, hier ist nun das Resultat! Als 10 x 10 cm Idee hatte es angefangen, nun ist das gute Stück doch A4 geworden. Ich kann mich halt nicht zusammen reißen XD


[BACK]
impressum