Unter Wasser

Anfang August war Mana bei mir zu Besuch gewesen.
Sie kam auf die Idee, dass wir beide, ein Bild gleichzeitig zeichnen sollten. Sie hatte die Woche, wo sie da war, gerade an ihrem Mermaid-Melody-Fanart gearbeitet, und sich vom angehenden Paläontologen fleißig die Gestalt von Schwämmen und Korallen beschreiben lassen ^.^“
Da konnte sich natürlich nur ein Motiv durchsetzen: Eine Meerjungfrau für jeden.


Mal abgesehen von einigen Conhoneinträgen stammt meine letzte Meerjungfrau aus dem Jahre 2005 ... obwohl es eigentlich eines meiner liebsten Motive ist. So kam mir Manas Aufforderung gerade recht ^.^

Mit dem Gesicht habe ich losgelegt. Ich finde es sogar dieses mal richtig gut geworden ^.^ ... finde den Gesichtsausdruck so knuffig.
Das Motiv wird auf jeden Fall auch in meinem nächsten Kalender Einzug erhalten.

Mit dem Körper ging es danach weiter. Was ich an Meerjungfrauen persönlich nicht so mag, dass sie so nackt sind ^.^“ Ich tobe mich immer sehr gerne bei Kleidung und Rüschen aus, was ja hier leider etwas zu kurz kommt. Dafür wollte ich aber die Haare ein bisschen aufwendiger gestalten. Sie sollten richtig im Wasser schwimmend wirken.

Nach zwei Tagen sah es dann so aus:
Mana: Eine komplette Meerjungfrau und die Hälfte des Hintergrundes.
Zad: Kopf Haare und Schultern XD ... Ich bin so verteufelt lahm *umfall*

Nachdem mich Mana Freitags dann verlassen hatte, setzte ich mich das Wochenende fleißig hin. Ein Samstag später hatte die Kleine sogar endlich eine Flosse erhalten. Ich wollte den Schwanz schön schuppig machen, das dauerte eine kleine Ewigkeit.

Die nächste Herausforderung bestand in den Korallenfeldern unter ihr. An sich keine Große Mühe, sie gehen mir recht gut von der Hand, allerdings ist es eine kleine Geduldsprobe.
Nach der Woche war ich endlich wieder in Freiberg.

Mana und ich hatten uns ausgemacht, die Bilder am selben Tag hochzuladen.
Klein Mana hatte frei, und klein Anja fuhr Ende August zu nem Geländerpraktika und musste noch fleißig für die sich daran anschließenden Klausuren lernen ^.^“ ... Die Kleine Sklaventreiberin bestand jedoch darauf, dass wir trotzdem gleichzeitig hochladen, und tritt mir fleißig in den Hintern.
Eine Woche später war der Hintergrund endlich beendet.

Wer jetzt denkt: Ich zeichne nie wieder Korallen ... Ich habe 2 Wochen später einen Unter-Wasser-Doujinshi angefangen XD ... Bis zur Veröffentlichung müsst ihr euch zwar noch eine Ewigkeit gedulden, aber daran gezeichnet wird im kommenden Jahr fleißig weiter ^.^

Hier also das Resultat von eineinhalb Wochen Arbeit.


[BACK]
impressum